Die Lagune von Elafonissi

Die Lagune von Elafonissi

Der Traumstrand Kretas, Elafonissi oder auch Elafonissos genannt, ein Badeparadies an der äußersten Südwestküste gelegen gehört zu der Präfektur Chania. Elafonissi ist eine Insel, die ca. 100 Meter vor der Südküste liegt. Das Besondere am Traumstrand Elefonissi: Sie können zu Fuß durch das Meer zu den Insel gehen. Das Wasser reicht bei Erwachsenen bis zur Hüfte. Vorgelagerte Korallenriffe dienen als Wellenbrecher. Feinste rote Korallenspuren bilden einen Saum am Ufer und bieten ein phantastisches Lichterspiel im Wasser. Jeder ist von den schillernden Farben dieser Lagune und den weißen Stränden begeistert. Elafonissi ist schon seit Jahren ein Naturschutzgebiet. Auf der Insel gibt es einen Lehrpfad durch die Dünen, der alle endemische Pflanzen auf der Dünen-Insel beschreibt.

Mein Tipp: besuchen Sie den Traumstrand Elafonissi an einen windstillen Tag, denn bei starkem Wind werden Sie von Sandwolken gepeitscht. Elafonissi bietet auch ein paar Tavernen, Sonnenliegen und Sonnenschirmverleih. Umkleidekabinen, Toiletten und Duschen finden Sie auch am Strand. Auch für die Einheimischen ist Elafonissi ein beliebtes Wochenend-Ziel. Wenn Sie die Insel friedlich genießen möchten, dann fahren Sie am Besten nicht am Wochenende hin.

Kulturelles Highlight bei Elafonissi: Das Kloster "Moni Chrissoskalitissa" ein kleines weisses Kloster mit einer großen Legende: Für jeden, der ein gutes Gewissen hat, sollen sich die Treppen des Klosters in Gold verwandeln. Sollte es nicht so sein, dann hat man angeblich etwas falsch gemacht. Bei uns haben sich die Treppen vom Kloster leider nicht in Gold verwandelt, aber schlechtes Gewissen habe ich trotzdem nicht!