Schnorcheln im Westen Kretas

Afrata

Ein idealer Platz zum Schnorcheln ist die Bucht von Afrata. Auch Tauchschulen aus Chania fahren oft hier hin um ihre Tauchschüler auszubilden. Bitte Badeschuhe nicht vergessen. Hier gibt es ein kleines Riff und Sie werden von der Unterwasserwelt begeistert sein. Die Bucht ist eher unspektakulär, aber gemütlich mit einer kleinen Taverne, dafür aber die Unterwasserwelt um so schöner! Nur 15 Fahrminuten von unserem Hotel entfernt.

Ravdoucha

Das Dorf Ravdoucha liegt auf der Westseite der  Rodhopou-Halbinsel, ca. 10 km westlich von Kolimbari. Es befindet sich 30 km westlich der Stadt Chania und liegt ca. 180 m über dem Meeresspiegel. Ein steiler Weg führt runter zu der kleinen gleichnamigen Bucht. In der Bucht gibt es eine Taverne mit landestypischen Gerichten. Die Bucht besteht aus grobem Kies bis faustdicken große Steinen  mit Felsenplatten. Für Sandstrandfans nicht so spektakulär, dafür aber umso spektakulärer für Schnorchel-Fans und Angler. Die Bucht bietet auch interessante Felsformationen.

Falassarna

Auch in Falassarna läßt sich super Schnorcheln. Und zwar nicht am großen Sandstrand, sondern in der Felsenbucht hinter den antiken Ausgrabungen. Diesen Platz kennt kaum jemand. Der Einstieg ins Wasser ist etwas umständlich (bitte nicht bei Brandung) dafür gibt es viel zu sehen.